Freundschaftsspiel gegen TSV Lohr

Am Dienstag durften wir eine Delegation vom TSV Lohr bei uns zu einem Freundschatfsspiel begrüßen.
Gegen die 6 Herren stellten wir mit Erik, David, Leo, Christoph, Sarah und Pia ausschließlich Jugendspieler auf.

Es wurden die üblichen drei Doppel gespielt, und danach machte jeder zwei Einzel. Am Ende konnte sich unsere Jugend mit 10:5 Siegen und 31:19 Sätzen durchsetzen.

Anschließend ließ man den Abend noch beim gemeinsamen Pizzaessen ausklingen.

Ergebnis Freundschaftsspiel gegen TSV Lohr
Ergebnis Freundschaftsspiel gegen TSV Lohr

Sommertrainingslager der Jugend am 23.-24.7

Am letzten Wochenende kamen nochmal einige unserer Jugendlichen für zwei gemeinsame Tage vor den Sommerferien zusammen.
Am Samstag Vormittag ging es direkt, nachdem alle angekommen waren und ihr Gepäck abgelegt hatten, sportlich los.
Auf dem Dämmer Sportplatz absolvierten unsere Spieler das Sportabzeichen. Nachdem alle Disziplinen dort überstanden waren, ging es ins Stadtbad, um den Schwimmnachweis zu erbringen.
Da dieser nicht sonderlich lange dauerte, blieb danach noch etwas Zeit um im Schwimmbad, bei angenehmen Temperaturen, noch ein wenig zu relaxen, schwimmen, rutschen, springen etc.
Da die Sonne sich leider nicht wirklich blicken ließ, war das Schwimmbad ziemlich leer, daher hatten wir fast das ganze Becken für uns allein.

Am frühen Nachmittag, gegen 14 Uhr, ging es zurück zur TuS Halle, wo Albrecht schon mit frischen Brötchen auf uns wartete.
Frisch gestärkt, spielten einige dann bei unserer Seniorengruppe mit, während sich der Rest mit Turnübungen auf der Bühne beschäftigte.
Nachdem wir die Halle wieder für uns hatten, wurde noch ein wenig Basketball und Fußball gespielt, bevor Albrecht, unser Beauftragter für Speis  und Trank an diesem Wochenende, den Grill an schmiss.
Nach leckeren Würstchen und Nudelsalat von Jens ließen wir den Abend noch entspannt ausklingen, denn der nächste Tag sollte anstrengend werden.

Pünktlich um 9 Uhr gab es Frühstück bevor von 10 bis 12:30 Uhr die erste Trainingseinheit neben und an der Platte anstand.
Es wurde ausgezeichnet und äußerst motiviert trainiert, sicher hatten damit auch Albrechts selbstgemachten Pizzen etwas zu tun, die in der Mittagspause auf alle warteten.
Mit vollen Bäuchen ging es dann nochmal an die Platten, was sich doch etwas bemerkbar machen sollte.
Nach recht zähen zwei weiteren Stunden, hatten es aber dann doch alle geschafft.  Feierabend!
Jetzt hieß es nur noch Aufräumen, Einpacken und ab nach Hause.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die zwei Tage trotz verhältnismäßiger recht dünner Teilnehmerzahlen, was sicherlich dem Termin knapp vor den Ferien geschuldet war, ein voller Erfolg war.
Denn es konnten nicht nur fast alle das Sportabzeichen erlangen, sondern es wurde auch noch (zumindest in Einheit No.1) hervorragend trainiert.

2. CoBa Turnier in Damm

Ebenfalls fand gestern Abend in der TuS Halle das 2. Turnier der immer populäreren Turnierserien statt.
Es gab überraschenderweise ein komplett neues Teilnehmerfeld im Vergleich zum 1. Turnier. Mit David und Erik waren auch 2 Spieler von der TuS vertreten.
Auch sehr interessant waren die Ergebnisse, denn lediglich 5!!!! von 30 Spielen gingen nicht 3:0 aus.
Also viele klare Spiele, in denen am Ende Christoph Schuler vom 1.FC Hösbach mit nur einem abgegeben Satz die Nase vorn behalten sollte.
Anschließend ging es mit einem Teil der Starter noch zur Nachbesprechung bei hervorragendem Essen zum Fan Fan – Traditionelles China Restaurant.
Hat wieder viel Spaß gemacht und wird sicherlich nicht unser letztes Turnier in diesem Sommer gewesen sein.

Platzierungen:
1. Christoph Schuler
2. Robert Zang
3. Stefan Aulbach
4. Elan v. Willert
5. Gerd Rothermich
6. Marcel Münch
7. Marco Kammer
8. David Kostka
9. Erik Wenzel
10. Maximilian Hein

Jugendvereinsmeisterschaften

Bericht der LK 2

Am 16.07. fanden von 12:30-16:30 im Kronberg die jährliche Vereinsmeisterschaft der Jugend statt.
Insgesamt fanden sich 16 Teilnehmer aller Altersstufen ein.
Wir bildeten zwei Leistungsklassen, damit jeder auf in etwa ähnlich starke Gegner trifft.
In der LK 2 spielten Viktoria, Nicolas, Laura, Darius, Julian, Pia, Sina, Martin und Kevin in zwei Vorrundengruppen zunächst darum, wer die Plätze 1-4 bzw 5-9 ausspielen wird.
Letztendlich setzten sich in der Vorrunde Pia, Laura, Darius und Martin durch. Also sollten die vier den Sieger in der Platzierungsgruppe hervorbringen.
Und am Ende konnte sich Pia ohne Spielverlust den 1. Platz vor Darius und Laura auf dem Treppchen sichern.
Ergebnis LK 2:
1. Pia Schloter
2. Darius Iovin
3. Laura Hofmann
4. Martin Kleine
5. Kevin Zhou
6. Julian Kramarzik
7. Sina Jäckels
8. Viktoria Fricke
9. Nicolas Dure

Bericht der LK 1

In der anderen Leistungsklasse spielten in einer 7er-Gruppe die anwesenden Spieler der 1. und 2. Jugend gegeneinander.
Somit sollte in 21 Spielen zwischen Simon, David, Daniel, Erik, Tobias, Jonas und Christoph ein Sieger gefunden werden.
Letztendlich trennte die Plätze 1-3 jeweils ein Sieg, denn Daniel wurde mit 6:0 Spielen 1., vor Erik mit 5:1, und 3. Simon mit 4:2 Siegen.
Ergebnis LK 1:
1. Daniel Salacz-Zarate
2. Erik Wenzel
3. Simon Kaupp
4. Tobias Krönert
5. David Kostka
6. Christoph Haus
7. Jonas Krönert
Zum Abschluss bekam bei der Siegerehrung jeder Teilnehmer noch einen Preis, und die Plätze 1-4 dazu noch Medaillen bzw Urkunden.

Nun freuen wir uns noch auf die letzte Veranstaltung vor den Ferien, das Trainingslager am kommenden Wochenende!

Damm – eine Hochburg in Sachen Breitensport!

2. Platz aktive Verein 2016
2. Platz aktive Verein 2016

Seit Jahren zeichnet der Bayerische Tischtennis-Verband Vereine aus, die sich durch besonderes Engagement im Breitensport hervortun. Und wir von der TuS Damm sind nun schon zum zweiten Mal in Folge unter den besten drei Bayern. Nachdem im letzten Jahr der 3. Platz unter 1600 Vereinen erreicht wurde, wurden unsere Anstrengungen diesmal sogar mit dem 2. Platz belohnt. Mit einer Fülle von Aktivitäten für alle Altersstufen von 5 – 80 plus haben wir

eine Punktzahl erreicht, die nur von der TSG Thannhausen übertroffen wurde. Großen Anteil hat neben unseren ehrenamtlich Tätigen  vor allem auch unser Bundesfreiwilligendienstler!