Schöne Erfolge an den Tischen

Das vergangene Wochenende hatte es mal wieder in sich: Die Tischtennisspieler der TuS Damm waren reihenweise im Einsatz und kämpften mit unterschiedlichem Erfolg um Siege. Von den sieben Jugendmannschaften gingen sechs an den Start, nur die Jungen I hatten diesmal spielfrei.

Sichere Siege gab es dabei für die Jugend II und Jugend III. Ein Sonderlob geht diesmal an Aram Majeed, der gleich in beiden Teams antreten durfte und dabei je zwei von drei Spielen gewann. Beim 7:3 der 2. Jugend gegen Kleinheubach war außerdem sein Bruder Amir (3) und Jonas Krönert (2)  erfolgreich.
Bei der Jugend III überragte am Samstag gegen Kahl (8:2) Laura mit drei Siegen, damit hat sie erstmals die magische 1000-Punkte-Grenze übertroffen. Aber auch Pia spielte gut und schaffte zwei Siege.

Auf  die Jungen IV wartete mit Hösbach II ein sehr starker Gegner. Emil (3), Max (1) und Karim (1) dürfen das 5:5-Unentschieden als Erfolg feiern. Emil hat damit genau wie Laura zum ersten Mal mehr als 1000 TTR-Punkte.

Die Jungen V starteten mit zwei Ersatzspielern gegen Schweinheim, Wolf machte sein erstes Spiel nach zwei Jahren Pause, gewann immerhin mit Nico zusammen das Doppel. Nico und Michi steuerten die restlichen Punkte bei.

Wie am Schnürchen lief es dafür für die Jungen VI auch ohne Sina gegen Dettingen II:
Nur ein Spiel wurde beim 9:1 abgegeben. Nico, Michi  und Maxim waren zu stark für die Gegner. Anders herum lief es dagegen für die Jungen VII in Kahl. Maxim gewann zwar auch hier zwei Spiele, doch zu mehr reichte es nicht.

Unsere Herren I mussten sich bei der ebenso jungen wie spielstarken Rothenbucher Mannschaft recht klar mit 3:9 geschlagen geben. Erik und Jens, dazu ein Doppel konnten punkten.

Ein kurioses Spiel mit positivem Ende lieferte die Herren III: 0:3 nach den Doppeln, danach hieß es sogar 1:5. Doch alle folgenden Spiele wurden gewonnen und so stand es gegen Schweinheim III am Ende 9:5. Albrecht, Hui, Christoph (alle 2) sowie Lukas, Kilian und Jonas holten die Siegpunkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.