Durchwachsen

Die ersten Spiele unserer Herrenteams im Jahr 2019 müssen leider als klassischer Fehlstart bezeichnet werden. Sowohl die Herren I als auch die Herren III unterlagen gegen Gegner, die sie in der Vorrunde noch besiegt hatten. Die Herren I starteten zwar mit zwei gewonnenen Doppel, doch in den Einzeln kam in Heimbuchenthal kein weiterer Punkt dazu, so hieß es am Ende 2:9. Das Hinspiel endete noch mit 9:5 für unsere Jungs. 

Wenig besser erging es den Herren III, die allerdings personell durch Krankheit etc. arg geschwächt in Schweinheim antreten mussten. So kam es, wie es kommen musste: Vorrunde 9:5 gewonnen, diesmal 5:9 verloren. Punkten konnten Lukas, Hui, Kilian, Max und Stefan.

Auch die Jungen II hatten mit großen Personalproblemen zu kämpfen, von der eigentlichen Stammbesetzung stand kein einziger Spieler zur Verfügung. So spielten je ein Spieler der 3. 4. und 6. Jugend, während der Tabellenletzte Kleinwallstadt erstmals in bestmöglicher Aufstellung antrat, unter diesen Umständen ist das 5:5-Remis sogar als Erfolg zu werten. Überragend spielte Karim mit 3 Siegen, Aram und ein Doppel punkteten ebenfalls.

Schließlich gab es noch zwei interne Duell: Jungen III – Jungen IV und Bambini I – Bambini II.

Die Jungen IV lieferten den als Tabellenführer angetretenen Jungen III einen harten Kampf und gaben sich nur knapp mit 4:6 geschlagen: Sieger bei Jungen III: Laura (3), Aram (2), Nico. Jungen IV: Karim (2), Kevin und ein Doppel.

Ebenfalls Tabellenführer sind die Bambini I und sie bezwangen die Bambini II standesgemäß mit 8:2.

Bambini I: Sina (3), Maxim (3) und Doppel. Bambini II: Raphael, Michael.

Am kommenden Sonntag findet bei uns in Damm das Qualifikationsturnier zur Bezirksrangliste der Jugend und Schüler statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.